Fördermaßnahmen

Im Jahr 2011 konnten wir ein kleines Mädchen aus Sibirien und deren Familie mit einer sehr seltenen Nierenerkrankung helfen: Medikamente, die speziell hergestellt werden müssen und bei dem Kind die Beschwerden stark gemildert haben, wurden durch Chrokokids e.V. finanziert, da die Familie sich diese nicht leisten kann. Die Familie bedankt sich hierfür sehr.

 

 

 

Für das Projekt Familienschulung nephrotisches Syndrom konnten mit Hilfe Ihrer Spenden Broschüren gedruckt werden, die unseren Kindern anschaulich erklären, wie die Nieren funktionieren und was passiert, wenn sie das nephrotische Syndrom haben. Die Familienschulung nephrotisches Syndrom ist eine Wochenendveranstaltung für Kinder mit nephrotischem Syndrom und deren Familien, um Information über die Erkrankung und deren Therapie zu bekommen sowie um sich mit anderen Betroffenen Familien auszutauschen.

 

 

Chronisch kranke Kinder müssen eine Fülle von Untersuchungen über sich ergehen lassen. Manche sind einfach nur langwierig und deswegen auch langweilig, andere können unangenehm und damit auch mit Furcht behaftet sein. Es ist daher wichtig, jedwede Untersuchungssituation für das Kind so angenehm wie möglich zu gestalten. Für die Kinderklinik Traunstein wurde ein Videosystem finanziert, das Ultraschalluntersuchungen, die eine hohe Kooperation des Kindes erfordern, kurzweiliger und wohliger gestalten.

 

Entscheidend für die gute Betreuung chronisch kranker Kinder ist das Wissen um die entsprechenden Erkrankungen. Chrokokids e.V. unterstützt dazu das Curriculum Pädiatrie, das die Ausbildung junger Assistenzärztinnen und Assistenzärzte mit an deren jeweiligen Wissensstand angepassten Fortbildungseinheiten begleitet.